bema_Saug-Kehrduese_Header_1920x575.jpg

bema Suction sweeper

An outstanding solution

Much more than just removing leaves

Auf der demopark 2019 wurde die bema Saug-Kehrdüse mit der Silbermedaille als technische Innovation ausgezeichnet. Seitdem findet sie Ihren Einsatz an Hofladern, Kommunalfahrzeugen, und Kompaktschleppern. Egal ob Laub, Grünschnitt, Müll oder sonstiger Unrat, die pendelnde Einzugswalze sorgt für einen störungsfreien Einzug. Für überzeugende Reinigungsergebnisse wurde eine vollwertige Kehrwalze verbaut. Diese löst vor der Absaugung auch festsitzendes Kehrgut von der Oberfläche. Wie die Kehrwalze sind auch die Führungsräder höhenverstellbar, sodass verschiedene Untergründe kein Problem darstellen.

Als Teil der neuen Produktlinie bietet die bema Saug-Kehrdüse vielfältige Kombinationsmöglichkeiten. So ist die Saug-Kehrdüse wahlweise mit oder ohne Häckselgebläse erhältlich und kann mit vorhandenen Saugcontainern oder Anhängern, sowie dem neuen bema Kippcontainer kombiniert werden.

Sehen Sie hier einen Auswahl der möglichen Kombinationen.

Vereinbaren Sie einen Vorführungstermin mit Ihrem bema Fachhändler und lassen Sie sich Ihre individuelle Anbaulösung zusammenstellen.
Alternativ können wir Ihre Anfrage auch an den zuständigen Vertriebspartner weiterleiten. In diesem Fall freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Features

A fully fledged main brush for convincing cleaning results:

The fully-fledged, hydraulically driven main brush Ø 200 mm ensures that firmly stuck leaves and dirt are loosened before being sucked up (hose Ø 200 mm).

Variable in use:

The bema Suction Sweeper is available with or without a chaff blower. Depending on the carrier vehicle, the turbine can be driven hydraulically (no further control circuit is required) or mechanically via the drive shaft of the carrier vehicle.

Convincing performance on various surfaces:

Guide wheels and the main brush are height-adjustable for optimum use on various surfaces, e.g. sports fields, parks, water-bound paths, sealed surfaces.

New and innovative combination:

The bema Suction Sweeper was awarded the silver medal at demopark 2019.

Application purpose

Combination sweeping / suctioning

Carrier vehicle
Yard loader
Municipal vehicles
Compact tractor (front)
Working width
1200 mm; with two rotary side brushes extendable to 1800 mm
Equipment (optional/standard)

Mechanical drive

bema Control

Rotary Side brush

Technical Data

Machine typebema Suction sweeper
Working width1200 mm;
with two rotary side brushes extendable to 1800 mm
DriveHydraulischer Antrieb über Kette, Gerotormotor mit Antriebswelle Ø 25 mm;
Optional mechanischer Antrieb für Kehrwalze (Je nach Trägerfahrzeug 540 / 1000 oder 2000 U/min, nicht in Verbindung mit mechanisch angetriebenem Häckselgebläse)
Minimum hydraulic power of the carrier vehicle20 l/min bema Suction Sweeper without chaff blower;
30 l/min bema Suction Sweeper with two rotary side brushes;
50 l/min bema Suction Sweeper with chaff blower and rotary side brushe(s);
Weight without / with chaff blower (approx.)140 kg / 200 kg
Main brushØ 200 mm;
PPN (V-shaped arrangement), stepless adjustable
Brush speedRecommended 100 to 150 rpm
WheelsHeavy duty wheels, rear wheels Ø 200 x 50 mm and front wheel Ø 250 x 50 mm (height-adjustable, railsafe)
Optional Super-elastic wheels (rear wheels Ø 200 x 80 mm / front wheel Ø 250 x 80 mm)
Rotary side brushesSelectable special equipment;
Ø 600 mm;
hydraulic drive incl. bema SideControl (comfort operation, combines 3-way valve and speed controller);
rotary side brushes are available for the right and/or left side.
Selectable brushes: PPN, steel/PPN, steel flat wire/PPN, steel flat wire, weed brush
Further detailsDownholder roller (feed roller) Ø 140 mm, pendulum suspension
Chaff blowerTurbine casing Ø 450 mm mountable on different positions,
speed of chaff blower 3500 rpm, hydraulic drive.
Hydraulischer Antrieb mittels Orbitalmotor (mind. 50 l/min Öl erforderlich, separater Ölanschluss für Antrieb empfehlenswert)
Optional mechanischer Antrieb der Turbine über Gelenkwelle (Je nach Trägerfahrzeug 540, 1000 oder 2000 U/min, mind. 22 KW/30 PS).
Ejection nozzle and connecting hose Ø 200 mm incl. two hose clamps.
Optional Stahl-Verschleißblech
bema tipping containerHeckanbau Dreipunktbock Kat. I//II;
Auskipphöhe mindestens ca. 1500 mm, Fassungsvermögen ca. 1350 Liter, Gewicht ca. 360 kg;
Anschlussstutzen Ø 200 mm;
Material GFK, luftbereifte Räder Ø 310 x 115 mm;
Beleuchtungs- und Nummernschildhalterung gemäß StVZO;
Mindestens 1 doppeltwirkender Steuerkreis für Entleerung des Containers notwendig
combination possibilitiesbema Saug-Kehrdüse mit Häckselgebläse (Front) in Kombination mit bema Kippcontainer im Heck;
bema Saug-Kehrdüse mit Häckselgebläse (Front) in Kombination mit vorhandenem Sammelanhänger im Heck (Fremdsystem);

bema Saug-Kehrdüse (Front) in Kombination mit bema Kippcontainer und Häckselgebläse im Heck;
bema Saug-Kehrdüse (Front) in Kombination mit vorhandenem Saugcontainer im Heck (Fremdsystem);
Mähwerk (Front / Fremdsystem) in Kombination mit bema Kippcontainer und Häckselgebläse im Heck;

Komplette Heckeinheit bestehend aus bema Saug-Kehrdüse, Häckselgebläse und bema Kippcontainer;
Komplette Heckeinheit ist kombinierbar mit weiteren Anbaugeräten in Front z. B. bema Groby light, Kehrmaschine
Print datasheet

Geht nicht - gibt's nicht!

 

Bei einigen Aufgaben und Anwendungen reicht das bema Standardprogramm nicht aus, um Ihre Anforderungen optimal zu erfüllen.
In diesen Fällen können wir Ihnen eine Vielzahl von Sonderbaulösungen anbieten.